TuS Koblenz trauert um Manfred Taubenmann

TuS Koblenz trauert um Manfred Taubenmann

Der frühere TuS-Spieler verstarb am 5. November im Alter von 74 Jahren

Foto: Manfred Taubenmann am 8. Juni 1968 vor dem Aufstiegsrundenspiel der TuS Neuendorf gegen den Karlsruher SC
Die , der am 5. November 2018 im Alter von 74 Jahren verstorben ist.
Manfred Taubenmann wechselte zur Saison 1965/66 vom SC Bad Neuenahr zur damaligen TuS Neuendorf. Sein erstes Spiel für die Schängel bestritt er am 24. Juli 1965 bei den Sportfreunden Hamborn. Insgesamt lief Taubenmann in 245 Pflichtspielen für die TuS auf. Er ist der einzige TuS-Spieler, der in den beiden Aufstiegsrunden 1968 und 1969 in allen 1440 Spielminuten eingesetzt wurde.
Nach seiner Zeit bei den Schängeln wechselte Manfred Taubenmann zum SV Untermosel. Dort blieb er neun Jahre und führte den SVU von der 1. Kreisklasse bis zur Landesliga.
möbel billi
TuS Koblenz Talenttag 2019
Mitgliedsbeitrag 2019
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz