Volltreffer: Kunstschütze Justin Klein für Traumtor geehrt

Volltreffer: Kunstschütze Justin Klein für Traumtor geehrt

Pokalübergabe an den Sieger des „Amator des Monats“ von Sporttotal

Ein solches Traumtor schießt man nicht alle Tage: Von der rechten Seitenlinie schlug Justin Klein den Ball hoch in Richtung gegnerisches Tor und traf genau in den Winkel. Gut vier Monate liegt dieser Volltreffer aus dem Auswärtsspiel beim FV Engers mittlerweile zurück, alle Schängel werden sich dennoch immer wieder gerne an diesen Kunstschuss erinnern. Das gilt natürlich auch für den Torschützen selbst, der vergangenen Freitag für sein Traumtor geehrt wurde. Klein entschied das Fanvoting von Sporttotal zum „Amator des Monats“ für sich – und erhielt dafür nun im Rahmen einer Preisverleihung im Autohaus Scherhag einen personalisierten Pokal.

Zwei Kunstschützen, die ganz genau wissen, wie man besondere Tore erzielt, waren zur Unterstützung bei der Siegerehrung ebenfalls mit dabei. Sowohl TuS-Trainer Anel Dzaka (Tor des Monats August 2003) als auch Kapitän Michael Stahl (Tor des Jahres 2010) gelangen schon mal Treffer für die Ewigkeit. Auch der eine oder andere TuS-Fan ließ es sich nicht nehmen, Klein persönlich zu gratulieren und verlieh der Veranstaltung damit einen würdigen Rahmen.

„Ich bin begeistert, dass so viele Leute gekommen sind und freue mich sehr, den Pokal in Zusammenarbeit mit Hyundai Motor Deutschland und Sporttotal an Justin Klein übergeben zu dürfen“, so Thomas Löcherbach, Verkaufsleiter des Hyundai Autohauses Scherhag in Koblenz.

Nach seinem Wochen- und Monatssieg wird es für Klein und die TuS zum Saisonende nochmals interessant. Dann steht nämlich die Abstimmung zum „Amator des Jahres“ an. Ob Klein auch hier die Nase vorn haben wird? Es bleibt auf jeden Fall spannend!

möbel billi
Mitgliedsbeitrag 2019
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz