U11 und U12 im internen Duell

U11 und U12 im internen Duell

Schängel bieten Zuschauern packendes Spiel

Am vergangenen Wochenende stand das Spiel TuS Koblenz U12 gegen TuS Koblenz U11 auf dem Plan, da beide in der D-Jugend Leistungsklasse auf Punktejagd gehen.



Beide Teams waren hochmotiviert und zeigten den Zuschauern von Beginn an eine gute Partie. Die Jungs der U11 präsentierten sich kämpferisch stark und hielten gegen die U12 gut dagegen. Die U12 hatte nicht ihren besten Tag erwischt, was sich vor allem in Ungenauigkeiten im Passspiel darstellte. Die U11 versuchte selbst gut mitzuspielen, wurde aber durch die U12 Defensive um Christian Opitz, meistens am Torabschluss gehindert. Da die U11 sehr diszipliniert verteidigte, gab es auf der Gegenseite auch nur sehr wenige zwingende Torchancen. In die Halbzeit ging es somit torlos 0:0.



Nach Wiederanpfiff bot sich das gleiche Bild. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld und teilweise schöne Spielzüge auf beiden Seiten, die aber nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. 10 Minuten vor Schluss, hatte die U11 dann eine sehr gute Chance zur Führung, die allerdings ungenutzt blieb. Im Gegenzug machte es Leon Kussatz besser, als er sich im Strafraum durchsetzen konnte und das 1:0 für die U12 erzielte. Nur kurz später, war es wiederum Leon Kussatz, der eine Unachtsamkeit in der U11 Defensive nutzte und zum 2:0 einschoss. 2:0 war dann wenig später auch der Endstand.



Beide Teams können mit der Partie zufrieden sein und blicken optimistisch auf die nächsten Spiele.



 

möbel billi
TuS Koblenz Talenttag 2019
Mitgliedsbeitrag 2019
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz