U13 erfolgreich bei Leistungsvergleichen

U13 erfolgreich bei Leistungsvergleichen

Schängel feiern zwei Siege

Am Wochenende durften die Schängel gleich zweimal auf Großfeld ran und waren auch beide Male erfolgreich.

Am Samstag kamen die Kicker des Nachwuchsleistungszentrums von Darmstadt 98 zum Leistungsvergleich aufs Oberwerth. Das zuletzt wieder sehr erfolgreiche U13-Team des scheidenden Trainers André Steinbach stieg hochmotiviert ins Spiel ein und setzte die Lilien von Anfang an enorm unter Druck. Nach zehn Minuten stand es schon verdient 2:0 für die Schängel. Jetzt wurden auch die Gäste wach und zeigten, dass auch sie Fußball spielen können – sie brauchten drei Minuten, um aus dem Rückstand ein 2:2 zu machen. Es folgte ein ansehnliches und temporeiches Spiel mit offenem Visier, bei dem die TuS kurz vor der Pause erneut in Führung ging, was die Lilien unmittelbar nach Wiederanpfiff egalisierten. Obgleich die Schängel bis hierhin schon auf hohem Niveau spielten, konnten sie noch einen Gang höher schalten, was zur Folge hatte, dass den Lilien jeglicher Zugriff zum Spiel entglitt. In diesen verbleibenden 30 Minuten netzten die TuS-Kicker das Spielgerät noch ganze viermal ein – Endstand somit 7:3.

Trainer Steinbach kommentierte nach dem Spiel: „Das war heute Spielfreude pur bei meinen Jungs! Sie spielten mit einer solchen Leichtigkeit auf, dass es für mich ein Genuss war, dem Treiben auf dem Platz zuzuschauen. Ich möchte anmerken, dass auch unsere Gäste sehr gut Fußball spielen, aber wenn wir so spielen wie heute, dann können wir jeden schlagen.“

Dem Leistungsvergleich beim FC Erlensee am Sonntag war das Spiel vom Vortag durchaus noch anzumerken. Die Passgenauigkeit und auch die Bereitschaft, den extra Meter zu gehen, waren bei der Schängel-Elf nicht uneingeschränkt vorhanden. Trotzdem entwickelte sich ein ansehnliches Spiel auf Augenhöhe auf einer super Sportanlage. Das Ergebnis war nach 70 Minuten ein glückliches 3:2 für die TuS. Wichtiger als das Ergebnis war jedoch, dass alle Spieler weitere Spielerfahrung auf Großfeld in einem guten Testspiel sammeln konnten.

Für die U13 der TuS Koblenz spielten: Evren Akahiskali, Felix Albrecht, Bastian Barth, Lorenc Canaj, Konrad Cornelius, David Girmann, Razak Issaka, Jayden Juranovic, Julius Krug, Tim Langenbahn, Leon Rashica, Ardian Rastelica, Marvin Richard, Keanu Steinbach, Leonard Ulges, Luca Wehner, Matti Weiß.

möbel billi
Informationen zum Vorverkauf der Pokalfinalkarten
Mitgliedsbeitrag 2019
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz