Großer Jubel: U13 holt sich den Rheinlandpokal

Großer Jubel: U13 holt sich den Rheinlandpokal

Schängel gewinnen das Finalturnier auf dem Oberwerth

So sehen Sieger aus: Die U13 der TuS Koblenz hat den Rheinlandpokal gewonnen. Am Ende eines langen Finalturnier-Tages waren es die Schängel, die den Pott verdientermaßen in die Höhe recken durften.

Die Blau-Schwarzen starteten optimal in den Tag. Gleich zum Auftakt gab es auf dem Kunstrasenplatz am Stadion Oberwerth einen 2:0-Derbysieg gegen Eintracht Trier. Auch das zweite Gruppenspiel entschieden die Schängel für sich, gegen die JSG Sirzenich sprang ein 1:0-Erfolg heraus.

Der vierte Platz war damit sicher, doch der TuS-Nachwuchs um Trainer André Steinbach wollte natürlich mehr. So ging es im letzten Gruppenspiel gegen die EGC Wirges um den Finaleinzug. Nach einem spannenden Verlauf trennten sich die beiden Teams mit einem torlosen Unentschieden voneinander. Dieses Ergebnis reichte den Schängeln, um das Endspiel zu erreichen.

Dort traf die TuS mit dem JFV Rhein-Hunsrück auf eine harte Nuss. Die Schängel waren gewarnt, denn der Gegner war zuvor mit drei Siegen aus drei Spielen bei einem Torverhältnis von 7:0 durch die Gruppenphase marschiert. Am Ende hatten die Koblenzer die Nase vorn. Sie gewannen das Finale mit 1:0 und durften sich über den Rheinlandpokal freuen.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte U13!

möbel billi
zum Liveticker
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz