Jubilar Hans-Dieter Pretzer: 80 Jahre und kein bisschen TuS-müde

Jubilar Hans-Dieter Pretzer: 80 Jahre und kein bisschen TuS-müde

Ehrenratsvorsitzender wurde vor dem Gonsenheim-Spiel geehrt (Foto: Didi Mühlen)

Da verschlug es selbst Hans-Dieter Pretzer für einen kurzen Moment die Sprache – und das muss schon etwas heißen. Denn der Ehrenratsvorsitzende der TuS Koblenz ist sonst eigentlich ein sehr redseliger Mensch. „Vornehme Leute nennen es ‚kommunizieren‘, ich sage dazu ganz einfach ‚schwätzen‘. Und das kann ich ausgesprochen gut“, hatte Pretzer einmal gesagt.

Doch als er erfuhr, dass er anlässlich seines 80. Geburtstags geehrt werden sollte, brachte er plötzlich keinen Ton mehr raus. Hans-Dieter Pretzer war völlig sprachlos, denn damit hatte er nun wirklich nicht gerechnet. Keine Frage: Diese Überraschung ging voll auf.

Aus den Händen von Cheftrainer Anel Dzaka erhielt Pretzer schließlich ein blau-schwarzes Trikot seiner TuS Koblenz. Und dann hatte der Jubilar plötzlich doch seine Sprache wiedergefunden. Einmal in Fahrt wollte Pretzer das Mikrofon nun am liebsten gar nicht mehr hergeben. Voller Inbrunst stimmte er sein langgezogenes „TTT-uuu-SSS“ an, das mit der Zeit zu seinem Markenzeichen geworden ist.

80 Jahre und kein bisschen TuS-müde – Wir gratulieren und wünschen alles Gute für das neue Lebensjahr!

möbel billi
zum Liveticker
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz