Neuzugang: Jacob Pistor unterschreibt bei der TuS Koblenz

Neuzugang: Jacob Pistor unterschreibt bei der TuS Koblenz

Cheftrainer Anel Dzaka, Neuzugang Jacob Pistor und Berater Thorsten Wörsdorfer

Die TuS Koblenz vermeldet einen Neuzugang: Jacob Pistor stürmt in der kommenden Saison für die Schängel. Der 22-Jährige Offensivspieler wechselt von RW Hadamar zur TuS Koblenz und unterschreibt einen Einjahresvertrag.


Pistor, der seine Karriere bei der U19 von Wehen Wiesbaden begann und dort in der U19-Bundesliga spielte, wechselte dann in die Oberliga Westfalen (Spfr. Siegen) und schließlich in die Hessenliga zu RW Hadamar. In mittlerweile 34 Oberligapartien erzielte Pistor 15 Tore und 5 Assists.


„Jacob ist ein sehr sehr talentierter Spieler, der bereits in jungen Jahren über eine große Erfahrung verfügt und in der Oberliga gezeigt hat, dass er in der Offensive brandgefährlich ist. Viele Vereine haben um Jacob gekämpft, weil sie um seine besonderen Qualitäten wissen und wir sind daher sehr froh, dass wir ihn davon überzeugen konnten, in der kommenden Saison das Trikot der Schängel zu tragen“, so Vizepräsident Nils Lappahn.


„Das Scouting hatte Jacob schon länger auf dem Schirm und ich bin überaus dankbar, dass wir diesen Transfer realisieren konnten. Jacob hat riesiges Potential und wird eine unheimliche Verstärkung für unser Team darstellen. Wir werden ihn so schnell wie möglich in das Team integrieren und sind gespannt darauf, ihn das erste Mal auf dem Platz in Aktion zu sehen“, so Cheftrainer Anel Dzaka.


 


 


 


 

möbel billi
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz