TuS-Eigengewächs Almir Ahmetaj verstärkt den Oberliga-Kader

TuS-Eigengewächs Almir Ahmetaj verstärkt den Oberliga-Kader

Cheftrainer Anel Dzaka und Almir Ahmetaj

Die TuS Koblenz setzt weiterhin auf Talente aus der Jugend: Mit Almir Ahmetaj erhält ein weiterer Spieler aus der eigenen Jugendabteilung die Chance, sich für mindestens ein Jahr (30.06.22) im Oberliga-Kader zu beweisen. Ahmetaj, der letztes Jahr noch für die U19 auflief, konnte das Trainerteam um Anel Dzaka und Ilyas Trenz überzeugen und zeigte auch zuletzt in den Rheinlandpokal- und Testspielen ansprechende Leistungen.


„Mit Almir haben wir jetzt einen Spieler aus unserer eigenen Jugend in den Oberliga-Kader integriert, der als Defensiv-Allrounder äußerst flexibel einsetzbar ist. Mit seinen 19 Jahren ist er bereits wirklich abgezockt und besonnen in der Defensive und auch in den letzten Spielen, in denen wir Almir viel Einsatzzeit gegeben haben, hat sich unser positiver Eindruck nur bestätigt“, so Cheftrainer Anel Dzaka.


„Obwohl wir auch externe Spieler beobachten und auch verpflichten, wenn sie zu uns passen, liegt einer unserer Schwerpunkte natürlich auf unseren Eigengewächsen. Mit Almir schafft jetzt ein weiterer Spieler aus unserer eigenen Jugend den Sprung in den Oberliga-Kader“, so Vizepräsident Nils Lappahn.
möbel billi
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz