Ehrenrat

Die Satzung der TuS Koblenz sieht einen Ehrenrat vor.

§25, Absatz 1
Der Ehrenrat des Vereins wird durch das Präsidium berufen. Die Berufung der Mitglieder des Ehrenrats, erfolgt für 3 Jahre. Der Ehrenrat besteht aus mindestens 3 und höchstens 7 Vereinsmitgliedern. In den Ehrenrat sollen langjährige, besonders verdiente Vereinsmitglieder berufen werden.

Aktueller Ehrenrat

Amt Name
Vorsitzender Hans-Dieter Pretzer
Gerd Horre
Gerhard Vetter

Aufgaben des Ehrenrates

Die Aufgaben des Ehrenrates sind in der Satzung wie folgt definiert.

§6 Aufnahme, Absatz 4
Lehnt das Präsidium die Aufnahme eines Mitgliedschaftsbewerbers ab, kann der Betroffene innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung des Schreibens, mit welchem die Ablehnung mitgeteilt wird, Einspruch beim Verein einlegen. Über den Einspruch entscheidet der Ehrenrat.
§8 Ausschluss aus dem Verein, Absatz 6
Gegen den Ausschluss aus dem Verein kann der Betroffene innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung des Ausschlussbeschlusses Einsprucheinlegen. [..] Über den Einspruch entscheidet der Ehrenrat.

Absatz 7
Die Mitgliedschaft ist beendet, wenn die Einspruchsfrist versäumt wird oder wenn der Ehrenrat den Ausschluss bestätigt.
§15 Mitgliederversammlung, Absatz 2
Das Präsidium entscheidet über die Aufnahme von Mitgliederanträgen auf die Tagesordnung. Lehnt das Präsidium einen Antrag ab, entscheidet der Ehrenrat über die Aufnahme des Antrags.
§27 Vereinsstrafen
Der Ehrenrat beschließt eine Disziplinarordnung des Vereines, die von der Mitgliederversammlung bestätigt werden muss.

Des weiteren steht der Ehrenrat als beratendes Organ für Präsidium und Mitgliedversammlung gleichermaßen zur Verfügung.

§27 Ehrenrat, Absatz 4
Der Ehrenrat kann von allen Vereinsgremien beratend gehört werden.
möbel billi
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz