SchängelschmiedeSpieltagsankündigung der Schängelschmiede

08/09/2023
vorschau_schaengelschmiede_080910sept_2324

Auf unsere U19 wartet am Sonntag ein Auswärtsspiel beim SV Elversberg. Im ersten Spiel der neuen Saison verloren sowohl die TuS als auch der SV. Die TuS möchte den Saisonauftakt vergessen machen und hier ein anderes Gesicht zeigen, angepfiffen wird das Spiel um 13 Uhr auf dem Rasenplatz in Friedrichsthal.

Unsere U17 empfängt am Sonntag ebenfalls den SV Elversberg. Während es für die Schängel am ersten Spieltag noch keine Punkte gab, gewann Elversberg deutlich mit 5:0 gegen Wormatia Worms. In der vergangenen Saison konnte sowohl die TuS als auch der SV jeweils ein Duell für sich entscheiden. Das Spiel startet um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen den Titelverteidiger 1. FC Kaiserslautern, trifft unsere U15 dieses Wochenende auf den Aufsteiger 1. FC 08 Homburg, die sich im ersten Spiel deutlich mit 0:9 gegen Elversberg geschlagen geben mussten. Das Team von Enrico Adams möchte hier Wiedergutmachung betreiben und drei Punkte holen, Beginn der Partie ist um 17:30 Uhr in Homburg.

Die U16 reist am Samstag zur JSG Hochwald Saarburg. Anstoß ist um 17:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Saarburg.

Die U14 empfängt morgen Abend um 17 Uhr die SG 2000 Mülheim-Kärlich auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Für die U13 steht zunächst am Samstag ein Stadtduell gegen FC Rot-Weiss Koblenz an. Die Partie startet um 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth. Am Sonntag um 13:30 Uhr spielt die U13 dann in Bonn ein Freundschaftsspiel gegen den Bonner SC.

Am Samstag startet auch die U12 zurück in den Pflichtspielbetrieb. Die Schängel treffen um 14 Uhr in Remagen-Kripp auf die JSG Remagen.

Unsere U10 ist heute Abend im Kreispokal gegen die JSG Rheindörfer gefordert. Los geht’s um 18 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Urmitz.

Die TuS und ihre Jugendpaten Koblenzer WohnBau und Wintec Autoglas wünschen ein erfolgreiches Wochenende!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien