1. MannschaftMarco MĂŒller wechselt von der Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern zur TuS

19/06/2024
marcomueller_jun24

Die TuS Koblenz begrĂŒĂŸt einen neuen Spieler an Rhein und Mosel: Marco MĂŒller kommt von der U21 des 1. FC Kaiserslautern an das Deutsche Eck. 

Der 21-jĂ€hrige MĂŒller, der beim FCK vor allem als rechter Verteidiger zum Einsatz kam, durchlief die Jugendmannschaften der Roten Teufel und kĂ€mpfte sich nach einer schweren Verletzung im Jahr 2022 zurĂŒck bis in die U21. Technisch sehr gut ausgebildet und der TuS bereits durch das Aufeinandertreffen in der Aufstiegssaison 22/23 im Fritz-Walter-Stadion bekannt, wird Marco MĂŒller in der kommenden Spielzeit das Trikot der TuS Koblenz tragen.

„Marco ist ein Spieler, der seine komplette fußballerische Ausbildung beim FCK genossen hat und technisch sehr versiert ist. Nach einer schwerwiegenden Verletzung (Schien- und Wadenbeinbruch), hat er sich beim FCK zurĂŒckgekĂ€mpft, das spricht fĂŒr seine Motivation und seinen Willen. Marco sucht jetzt seine Chance bei der TuS und wir freuen uns darauf, in der kommenden Saison einen jungen und hungrigen Spieler im Team zu haben, der darĂŒber hinaus noch sehr gut ausgebildet ist. Herzlich willkommen in Koblenz, Marco“, so Sam-Vincent Graef zur Verpflichtung von Marco MĂŒller.

Zeit, gemeinsam auf unseren Neuzugang anzustoßen – natĂŒrlich mit dem Klassiker Königsbacher Pilsener! đŸ»

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der GrĂŒndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr spĂ€ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die SchĂŒler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2024 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien