U19 kassiert derbe Niederlage

U19 kassiert derbe Niederlage

A-Junioren Regionalliga Südwest 20.Spieltag: FC Homburg - TuS Koblenz: 6 - 0

Die U19 erwischte am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest einen rabenschwarzen Tag. Beim abstiegsbedrohten FC Homburg kassierte man eine heftige 0-6 Auswärtsniederlage.Aufgrund von Verletzungen und Abstellungen reiste das Team mit gerade einmal einem Torwart und 13 Feldspielern, darunter 2 angeschlagene, ins Saarland. Dennoch war man guter Dinge das die Serie von zuletzt drei ungeschlagenen Spielen in Folge fortgesetzt werden könnte. Leider kam es dann ganz anders.



In einer sehr ereignisarmen ersten Hälfte waren die Schängel zwar spielüberlegen, blieben aber in der Offensive ohne die letzte Konsequenz. Nach einer Viertelstunde hatte Dzeilan Pepic die bis dahin beste Chance der Partie als er vom Fünfmetereck am langen Pfosten vorbeizielte. Stattdessen konnten die Gastgeber nach einer halben Stunde bedingt durch eine Fehlerkette in der Schängeldefensive mit ihrer ersten Chance im Spiel gleich in Führung gehen. Dies war zugleich auch der Pausenstand.



Auch nach dem Wechsel blieb die TuS zunächst das bessere Team, der Gegner war aber effizienter und machte die Tore. Nach gut einer Stunde tankte sich ein Homburger unbedrängt durch 4 Koblenzer im Mittelfeld und kam aus gut 20 Metern zum Abschluss ins untere Eck. Kurz darauf fiel per Foulelfmeter die frühzeitige Vorentscheidung zum 3-0. Die Schängel waren nun völlig konsterniert und kamen überhaupt nicht mehr in die Partie. Durch mangelndes Zweikampfverhalten und zu viele Fehlpässe lud man den Gegner immer wieder zu Torchancen ein welcher diese auch zu nutzen wusste und somit am Ende einen deutlichen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verbuchen konnte. Selbst der Ehrentreffer blieb den Schängeln an diesem schwarzen Tag verwehrt. Beim Stande von 4-0 gab es einen Foulelfmeter für die Schängel, den jedoch der Homburger Torwart zu allem Überfluss sogar noch parieren konnte.



Aufstellung:



Landen – Dzev. Pepic , Ekici , Brahaj , Zavattieri – Wingender , Szymczak (76. Sidi Adda) –  Velten (67. Siljkovic) , Dzei. Pepic (55. Günes) , Jost – Wilmsmann



Tore:



1 – 0 33.



2 – 0 57.



3 – 0 64. Foulelfmeter



4 – 0 69.



5 – 0 75.



6 – 0 87.



Gelbe Karten:



64. Ozan Ekici



66. Niklas Wilsmann



81. Dzevad Pepic

möbel billi
TuS Koblenz Talenttag 2019
Mitgliedsbeitrag 2019
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz