U14 mit Pokalsieg

U14  mit Pokalsieg

Schängel mit Remis in der Liga

Am vergangenen Mittwoch stand für die Schängel im Rheinlandpokal ein Auswärtsspiel gegen JSG Herresbach. In einem einseitigen Spiel sicherte sich die TuS mit einem satten 8:0 das Weiterkommen in Runde 4.



Sonntags ging es dann in der Liga nach Trier Tarforst. In der 1. Hälfte dominierten die Schängel das Spiel und kamen auch verdient zum ersten Torerfolg. Den Vorsprung konnten die Trierer, die vorwiegend mit langen Bällen auf Konter spielten, kurz vor dem Halbzeitpfiff egalisieren.



Auch in der zweiten Hälfte waren die Schängel spielbestimmend, ohne aber zwingende Torchancen zu generieren. Das Spiel nahm an Härte zu und besonders bei der Heimmannschaft kam es zu mehreren Platzverweisen. Die TuS spielte daher die letzten 10 Minuten in Überzahl. Eine Möglichkeit das Spiel zu ihren Gunsten mit einem Elfmeter kurz vor Schluss zu entscheiden verpassten die Schängel. Am Ende waren es für die Gäste eher zwei verlorene Punkte als ein gewonnener.



Trainer André Steinbach kommentierte das Ligaspiel folgendermaßen: „Mir fehlte heute bei meinen Jungs ein wenig der unbedingte Willen und die Galligkeit, das Spiel gewinnen zu wollen. Hinzu kam noch etwas zu viel Respekt vor den jahrgangsälteren Spielern von Trier. Den hätten sie früh ablegen können, weil der Schiedsrichter übermäßige Härte strikt unterband. Wir haken das Spiel ab und arbeiten geduldig weiter.“



Für TuS Koblenz U14 spielen: Evren Akahiskali, Felix Albrecht, Abdi Ali, Bastian Barth, Lorenc Canaj, Lucas Christof, Konrad Cornelius, David Girmann, Razak Issaka, Jayden Juranovic, Julius Krug, Ardian Rastelica, Marvin Richard, Jannik Schumann, Keanu Steinbach, Leonard Ulges, Ben Vulicevic, Luca Wehner, Xhemajl Zeneli.



 

möbel billi
zum Liveticker
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz