TuS Koblenz und Leon Waldminghaus verlängern ihre Zusammenarbeit

TuS Koblenz und Leon Waldminghaus verlängern ihre Zusammenarbeit

Die TuS Koblenz setzt auf das Eigengewächs

In konstruktiven Gesprächen haben sich der Verein und der Mittelfeldspieler auf eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 geeinigt. Der 20-jährige Leon Waldminghaus kam in der laufenden Saison in allen Meisterschaftsspielen von Beginn an zum Einsatz und zählt zum festen Bestandteil der Oberligamannschaft.

„Nicht nur wir sehen das Potential von Leon. Wir hatten einige Konkurrenten, konnten Leon aber am Ende davon überzeugen, den eingeschlagenen Weg mit uns fortzusetzen", so Admir Softic, Vorstand Sport der TuS Koblenz. "Leon ist ein toller Junge und ist eine absolute Bereicherung für das Team", freut sich Cheftrainer Anel Dzaka über die Verlängerung des Vertrages. Auch Leon Waldminghaus, dessen Vertrag sowohl für die Ober- als auch die Regionalliga gilt, äußert sich entsprechend: “Ich sehe die positive Entwicklung in den letzten Monaten und möchte weiter an dieser teilnehmen und meinen Teil dazu beitragen, die TuS voran zu bringen”.

Leon Waldminghaus ist eine echtes Eigengewächs und ein Beleg für die hochwertige Jugendarbeit der TuS Koblenz: Er hat nahezu alle Stationen der TuS-Jugend durchlaufen und ist seit der Saison 2018/2019 Teil des Oberligakaders. In der laufenden Saison kommt Waldminghaus auf 1881 Spielminuten in 21 Spielen und ist damit der Feldspieler mit der meisten Einsatzzeit.

möbel billi
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz