TuS Koblenz II will auch gegen den FC Urbar III punkten

TuS Koblenz II will auch gegen den FC Urbar III punkten

Die zweite Mannschaft will punkten, um Kontakt zur Spitzengruppe zu wahren

Am morgigen Samstag (17.Oktober 2020) spielt nicht nur die erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen den TSV Emmelshausen (14:00 Uhr im Stadion Oberwerth), sondern auch die zweite Mannschaft tritt an, um im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn, dem FC Germania Urbar III, zu punkten. Los geht es um 18:30 Uhr im Aulenbergstadion in Urbar (Arenberger Straße).
Die TuS Koblenz II geht nach dem klaren Sieg gegen die SG Augst Eitelborn II am vergangenen Wochenende mit bereits vier Saisonsiegen und dadurch gestärktem Selbstbewusstsein in die Partie.
In der Saisonvorbereitung verlor man bei Hitze und mit zu kleinem Kader noch 0:7 auf dem Kunstrasen des Gastgebers. Die Resultate aus dem bisherigen Saisonverlauf machen aber optimistisch und somit ist das Ziel auf jeden Fall den ein oder anderen Punkt aus Urbar mitzunehmen, um so auch vor dem Gegner in der Tabelle zu bleiben.

Der FC Urbar III hat in der Saison bislang drei Mal gewonnen, konnte aber seine letzten beiden Spiele nicht siegreich beenden (zuletzt 2:5 gegen den SV Niederwerth III und 2:2 gegen den SC Vallendar II) und wird dementsprechend natürlich motiviert sein, um nicht in einen negativen Trend zu rutschen. Unter der Woche musste sich die Mannschaft zudem im Kreispokal dem A-Ligisten TuS Kettig, auf den die TuS ja kürzlich erst im Rheinlandpokal traf, mit 0:13 geschlagen geben.

Die zweite Mannschaft freut sich wie immer über zahlreiche Koblenzer Zuschauer. Bitte haltet aber natürlich auch in Urbar Abstand und beachtet die entsprechenden Hinweise des gastgebenden Vereins.
möbel billi
zum Bestellformular
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz