Umbruch auf der Torhüter-Position: TuS Koblenz startet mit neuem Personal in die Saison

Umbruch auf der Torhüter-Position: TuS Koblenz startet mit neuem Personal in die Saison

Die Torhüter-Position wird neu besetzt

Nachdem die TuS Koblenz bereits vor einigen Monaten das Nachwuchstalent aus der eigenen Jugend, Jonas Bast, mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet hat, ergeben sich jetzt weitere Änderungen auf den Torhüter-Positionen: Mit Jonas Landen und Luca Woloszyn verlassen zwei Torhüter die TuS Koblenz.


Wie der Verein mitteilt, konnte außerdem mit Torhüter Dieter Paucken keine Einigung über einen neuen Vertrag erzielt werden.


Der Umbruch, der bereits vor einigen Monaten auf der Torhüter-Position eingeleitet wurde, setzt sich damit fort: Neben der bereits bekanntgegebenen Personalie Bast, wird die TuS Koblenz in Kürze eine weitere Neuverpflichtung für die Torhüter-Position bekanntgegeben.


Zum Hintergrund erklärt TuS-Präsident Christian Krey: „Dass es irgendwann zu einem Umbruch auf der Torhüter-Position kommen wird, war allen Beteiligten und Verantwortlichen im Verein natürlich schon länger klar. Bis vor Kurzem sind wir allerdings davon ausgegangen, dass diese Neuausrichtung auf der Torhüter-Position frühestens im Laufe der neuen Saison passieren wird, denn eigentlich waren wir mit Dieter in guten Gesprächen. Aber Fußball ist auch in der Oberliga immer ein Geschäft und manchmal passiert es, dass zwei Parteien sich nicht auf für beide Seiten tragbare Konditionen einigen können. Das ist insbesondere bei Dieter sehr schade, weil wir um seine Verdienste für den Verein wissen und auch, wie beliebt er bei den TuS-Anhängern war. Wir müssen aber mit dieser neuen Realität umgehen und bedanken uns bei Jonas Landen, Luca Woloszyn und Dieter Paucken für die Jahre im TuS-Trikot. Die TuS-Anhänger können wir zudem beruhigen: Mit Jonas Bast und der Neuverpflichtung, die in Kürze präsentiert wird, sind wir auf der Torhüter-Position für die kommende Saison sehr gut aufgestellt.“


Torwarttrainer und Ehrenmitglied Peter Auer zum Umbruch auf der Torhüter-Position: „Mit Luca Woloszyn und Jonas Landen verlassen zwei Torhüter das Torwartteam, die sich immer vorbildlich verhalten haben und eine sehr gute Trainingsentwicklung genommen haben. Für deren sportliche Weiterentwicklung ist allerdings regelmäßige Spielpraxis unerlässlich, die für sie bei der TuS Koblenz auch aufgrund der sehr guten Spielleistung von Dieter Paucken schwer zu realisieren war. Dass es jetzt mit unserer langjährigen Nummer 1 Dieter Paucken nicht zur Einigung über eine Vertragsverlängerung kam, ist auch für mich überraschend. Ich wünsche allen ‚meinen Jungs‘ für die sportliche und persönliche Zukunft alles erdenklich Gute und bedanke mich für die gemeinsame Zeit. Ich weiß aber auch, dass mit Jonas Bast ein besonderes Tortwarttalent aus unserer Jugend nachrückt und auch der Neuzugang auf der Torhüterposition ist eine hervorragende Personalie für die bevorstehende Saison, um deren Ausbildung ich mich mit Freude kümmern werde.“


Die TuS Koblenz bedankt sich bei den Torhütern für die Verdienste rund um den Verein und wünscht ihnen alles Gute für ihre Zukunft.


 
möbel billi
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz