SchängelschmiedeSpieltagsankündigung der Schängelschmiede

29/09/2023
vorschau_schaengelschmiede_anfokt23

Nachdem am vergangenen Wochenende bereits die U17 einen Derbysieg feiern konnte, trifft diesen Sonntag unsere U19 im Derby auf den SV Eintracht Trier. Die Schängel möchten unbedingt an die Leistung des letzten Spieles anknüpfen und auch gegen den ehemaligen U19-Bundesligisten punkten. Die Trierer sind in der neuen Saison zwar noch ungeschlagen, haben aber neben zwei Auswärtssiegen auch zwei Unentschieden in der bisherigen Bilanz stehen. Gespielt wird um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Für unsere U17 steht am Sonntag ein Auswärtsspiel beim SV Gonsenheim an. Die Mainzer stehen mit nur einem Punkt aus vier Spielen aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die TuS belegt mit zwei Niederlagen und zwei Siegen derzeit einen Platz im Tabellenmittelfeld. Die Koblenzer möchten den positiven Trend mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen fortsetzen und drei Punkte aufs Oberwerth entführen. Die Partie beginnt um 13 Uhr in Mainz-Gonsenheim.

Die U15 ist am 5. Spieltag der Regionalliga auswärts beim FC Speyer gefordert. Genau wie die Schängel, gewann auch der FC bisher nur eins von vier Ligaspielen. Das letzte Aufeinandertreffen im März 2023 gewann Blau-Schwarz souverän mit 6:0. Los geht’s am Samstag um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Speyer.

Die U16 empfängt am Samstag um 17:30 Uhr die TuS Mosella Schweich auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Unsere U14 trifft zuhause auf den JFV Bitburg. Anstoß ist am Samstag um 12 Uhr auf dem Oberwerth.

Für die U13 steht ein Heimspiel gegen den JFV Wolfstein WW/Sieg an. Das Spiel startet am Samstag um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U12 spielt am Samstag auswärts bei der SG Westum. Anpfiff ist um 13:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Westum/Sinzig.

Am Samstag um 10 Uhr empfängt unsere U11 den FSV Lahnstein auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U10 spielt ein Freundschaftsspiel beim Ahrweiler BC. Los geht’s am Sonntag um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Die TuS und ihre Jugendpaten Koblenzer WohnBau und Wintec Autoglas wünschen ein erfolgreiches Wochenende!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien