NewsDie TuS trauert um Dr. Gerd Blaumeiser

31/01/2023
drgerdblaumeiser

Der ehemalige Vereinsarzt der TuS Koblenz, Dr. Gerd Blaumeiser, ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Dr. Blaumeiser war Orthopäde mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Sportmedizin und lehrte seit 1979 als Dozent am sportwissenschaftlichen Institut der Universität Koblenz. Neben seiner fachärztlichen Tätigkeit arbeitete er u. a. als Sachverständiger und Gutachter in der Schweiz. 

Dr. Blaumeiser betreute zudem bis 2013 die Herrenmannschaft der TuS Koblenz als Vereinsarzt in der Regionalliga, 3. Liga sowie der 2. Bundesliga. In all den Jahren der¬† Zusammenarbeit haben Mannschaft und Trainerteam seine herzliche Art und seine fachliche Kompetenz gesch√§tzt. Auch nach seinem Ausscheiden engagierte sich Dr. Blaumeiser f√ľr die TuS und vermittelte beispielsweise den aktuellen Mannschaftsarzt, Dr. Wolfgang Weber, an die TuS Koblenz.

Die TuS Koblenz trauert um Dr. Gerd Blaumeiser und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Credit: IMAGO / Thomas Frey

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien