SchängelschmiedeErfolgreiches Wochenende der Schängelschmiede

06/09/2022
MicrosoftTeams-image

Im zweiten Spiel der Saison gelang den A-Junioren der TuS Koblenz ein deutlicher Sieg. Mit 7:1 (4:0) gewann die Koblenzer U19 vor heimischem Publikum gegen den Ludwigshafener SC und machte so den fehlgeschlagenen Saisonstart wieder gut. Die Tore f√ľr die Sch√§ngel erzielten Martin Jacobs (3), Sollano Matteo Bergen Rodrigues, Tom Weis, und Marvin Geissen. Ein weiteres Tor f√ľr die TuS fiel per Eigentor von Nils Daschner.

Sehr gut in die neue Saison kamen auch die B-Junioren. Mit 1:2 (1:1) konnte sich die Mannschaft am vergangenen Sonntag im ersten Saisonspiel ausw√§rts gegen die U16 des 1. FC Saarbr√ľcken durchsetzen. Felix M√∂bius und Evren Akahiskali trafen f√ľr die U17 Auswahl der TuS.

Auch die U16 startete mit einem Sieg in die Saison. Mit 5:0 (2:0) gewann die Mannschaft in der B-Junioren Rheinlandliga Staffel 2 gegen den JFV Schieferland. Die Tore erzielten Ardit Dzaferi, Jan Friesen (2), Albijon Bajramaj und Samet Kaya.

Die C-Junioren konnten sich ebenfalls direkt im ersten Spiel der Saison √ľber drei Punkte freuen. Ausw√§rts gegen Spvgg. EGC Wirges entschied die U15 das Derby mit 0:2 (0:1) f√ľr sich.

Mit einer knappen Niederlage startete die U13 in die neue Saison der D-Junioren Rheinlandliga Staffel 2. Gegen den JFV Wittlicher Tal verlor man mit 1:0 (0:0).

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien