1. MannschaftFlutlichtspiel in der 3. Runde des Rheinlandpokals: Schängel reisen nach Oberwinter

04/10/2022
pokal_runde3_22_23_oberwinter

Englische Woche, Teil zwei: Am morgigen Mittwoch (05.10.22) trifft die TuS Koblenz im Bitburger Rheinlandpokal auf den TuS Oberwinter, Anpfiff der Partie ist um 19:30 Uhr (Spielort: Kunstrasenplatz Oberwinter, Am Erlenbrunnen, 53424 Remagen-Oberwinter).

Die letzte Partie zwischen dem TuS aus Oberwinter und der TuS aus Koblenz ist noch nicht lange her: Erst im Sommer des letzten Jahres trafen beide Teams im Viertelfinale des Pokals aufeinander, nach 90 Minuten konnte sich die TuS Koblenz mit 5:2 durchsetzen.

Die Sch√§ngel m√∂chten nat√ľrlich morgen den Einzug in das Achtelfinale des Pokals klarmachen, der TuS Oberwinter wird versuchen, genau das zu verhindern. Und der Pokalteilnehmer aus der Bezirksliga Mitte ist auch rechtzeitig in Form gekommen: Nachdem man verhei√üungsvoll mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist, musste der TuS aus Oberwinter gleich mehrere Niederlagen und Unentschieden hinnehmen, bevor man zuletzt wieder zwei Siege hintereinander verbuchen konnte. Am vergangenen Wochenende schlug man die SG Braunshorn/‚ÄčHausbay/‚ÄčPfalzfeld souver√§n mit 3:0. F√ľr die 3. Runde des Bitburger Rheinlandpokal qualifizierten sich die Oberwinterer zuvor mit einem Sieg √ľber den klassenh√∂heren Rheinlandligisten SG Andernach.

Tickets f√ľr das Flutlichtspiel gibt‚Äôs an der Tageskasse f√ľr 7‚ā¨, erm√§√üigt f√ľr 4‚ā¨. F√ľr die Fans der Sch√§ngel gibt‚Äôs wie im letzten Jahr einen eigenen Eingang. Der TuS aus Oberwinter empfiehlt eine fr√ľhzeitige Anreise.

Wir freuen uns auf eure Unterst√ľtzung morgen in der 3. Runde des Rheinlandpokals gegen Oberwinter!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2024 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien