SchängelschmiedeSaisonstart für die Schängelschmiede

01/09/2023
Schaengelschmiede_Auftakt_2324

Unsere U19 ist am Sonntag gegen den Ludwigshafener SC gefordert. Hier gilt es, an die gute Rückrunde der vergangenen Saison anzuknüpfen. In der Rückrundentabelle belegte die TuS Platz drei und hatte nur den SV Gonsenheim und den 1. FC Kaiserslautern vor sich. Die Gäste beendeten die letzte Spielzeit auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz. Das Spiel startet um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Für die U17 geht es am Sonntag zur Spvgg. EGC Wirges. Die Schängel beendeten die vergangene Saison im Tabellenmittelfeld, während die Gastgeber mit Platz zwölf den Klassenerhalt sichern konnten. Mit dem neuen Cheftrainer Markus Hilbig möchten die Schängel gut in die neue Saison starten und drei Punkte aufs Oberwerth entführen. Anstoß ist um 13:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Wirges.

Die neue Regionalligasaison beginnt für unsere U15 mit einem schweren Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Während die TuS in der abgelaufenen Saison am letzten Spieltag der Regionalliga-Qualifizierungsrunde noch die Meisterrunde erreichte, gewann der FCK zunächst 11 von 13 Spiele in der Liga und entschied nach zwölf weiteren Spielen die Meisterrunde für sich. Los geht’s am Samstag um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Unsere U16 startet mit einem Heimspiel gegen den JFV Wittlicher Tal in die Saison. Die Partie beginnt am Samstag um 19:30 auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Am Sonntag empfängt unsere U14 den JFV Schieferland. Anpfiff ist um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U13 trifft am 1. Spieltag der D-Junioren Rheinlandliga auf den Aufsteiger SSV Heimbach-Weis. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Heimbach-Weis in Neuwied.

Die U12 ist in zwei Freundschaftsspielen gefordert: zunächst am Samstag um 12 Uhr gegen den SV Eintracht Trier und am Sonntag um 12 Uhr gegen die JSG Stadt Boppard. Beide Spiele finden auf dem Kunstrasenplatz Boppard-Buchenau statt.

Die TuS und ihre Jugendpaten Koblenzer WohnBau und Wintec Autoglas wünschen einen erfolgreichen Auftakt!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien