SchängelschmiedeSpieltagsankündigung der Schängelschmiede

13/10/2023
schaengelschmiede_vorbericht_mitteokt23

Am Sonntag empfängt die U19 um 13 Uhr den Aufsteiger SV Viktoria Herxheim auf dem Oberwerth. Die Pfälzer liegen aktuell punktgleich mit der TuS auf Platz zehn in der Tabelle und konnten bereits zwei Heimsiege und ein Remis verbuchen. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Regionalliga überhaupt. Die TuS möchte nach der letzten Niederlage gegen Gonsenheim zuhause wieder Punkte holen.

Die U17 reist am 7. Spieltag der Regionalliga Südwest zum VfR Wormatia Worms. Die TuS steht derzeit mit zwei Punkten Vorsprung vor den Wormsern auf Platz sieben in der Tabelle. Es wartet ein schweres Spiel auf unsere U17, denn die Gastgeber holten alle sieben Saisonpunkte auf heimischem Rasen. Los geht’s am Sonntag um 13 Uhr in Worms.

Für die U15 steht am Samstag ein Heimspiel gegen den FK Pirmasens auf dem Programm. Unsere Schängel belegen aktuell einen Tabellenmittelplatz, die Gäste aus Pirmasens stehen mit einem Zähler Vorsprung vor der Abstiegszone. Die TuS möchte effizienter auftreten als beim letzten Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken und so die drei Punkte auf dem Oberwerth behalten. Angepfiffen wird die Partie um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Unsere U16 ist am Samstag zuhause im Derby gegen den SV Eintracht Trier gefordert. Anstoß ist um 18 Uhr auf dem Oberwerth.

Für unsere U14 steht ein Heimspiel gegen die TuS Mosella Schweich an. Die Partie startet am Samstag um 12:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U13 empfängt am Samstag um 10:30 Uhr die SG 2000 Mülheim-Kärlich auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U12 ist am Samstag auswärts bei der JSG Rheinhöhen Urbar. Los geht’s um 11 Uhr in Urbar.

Unsere Jüngsten der U9 und U10 reisen am Sonntag beide zum Auswärtsspiel beim SC Fortuna Köln. Beide Spiele beginnen um 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Jean-Löring Sportpark in Köln.

Die TuS und ihre Jugendpaten Koblenzer WohnBau und Wintec Autoglas wünschen ein erfolgreiches Wochenende!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien