SchängelschmiedeSpieltagsankündigung der Schängelschmiede

25/11/2022
vorschau_schaengelschmiede_26_27_11_22-2

Die U19 trifft am Sonntag auswärts auf den SV Gonsenheim. Die Mainzer sind zu Hause noch ungeschlagen und stehen derzeit punktgleich mit dem FK Pirmasens auf Platz fünf der Tabelle. Die TuS konnte am vergangenen Wochenende mit dem Remis gegen Elversberg Tabellenplatz neun sichern. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mainz-Gonsenheim.

Nach dem Sieg gegen Worms steht für unsere U17 an diesem Wochenende ein Auswärtsspiel beim TSV Schott Mainz an. Das Hinspiel auf dem Oberwerth endete mit einem deutlichen 4:1-Sieg für den TSV. Die TuS liegt derzeit mit drei Punkten Rückstand auf den TSV auf Tabellenplatz acht. Anstoß ist am Samstag um 16 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des TSV in Mainz.

Unsere U15 spielt am Samstag gegen den SV Gonsenheim. Anders als bei der U19, steht die U15 des SV mit nur drei Punkten aus sieben Spielen derzeit auf Tabellenplatz zwölf. Die Schängel konnten am letzten Wochenende ihre kleine Negativserie beenden und möchten daher auch an diesem Wochenende punkten. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mainz Gonsenheim.

Für die U16 steht ein Heimspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich an. Anstoß ist am Samstag um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U13 spielt zu Hause gegen die JSG Hammer Land-Niederhausen. Anstoß ist am Samstag um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U11 trifft am Sonntag zu Hause auf den SC Bendorf-Sayn. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Unsere U10 tritt am Sonntag im Freundschaftsspiel gegen die Spvgg. Ransbach an. Anstoß ist um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Für unsere U9 stehen zwei Testspiele auf dem Plan: Das erste heute Abend gegen die JSG Waldesch, Anstoß ist um 17:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Spay. Das zweite am Samstag gegen den FC Horchheim. Anstoß ist um 10:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Horchheim.

Die TuS und ihre Jugendpaten Globus Koblenz-Bubenheim und Wintec Autoglas wünschen ein erfolgreiches Wochenende!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

TWITTER

@tuskoblenz - 4 Wochen

RT : TuS Neuendorf bzw. stehen für große Fußballgeschichte. Einst die "gelbe Gefahr" aus dem "Fußballdorf", gab es…

@tuskoblenz - 1 Monat

👇

@tuskoblenz - 1 Monat

Heeee! 🥲

2022 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien