SchängelschmiedeSpieltagsbericht der Schängelschmiede

16/05/2023
spieltagsbericht_schaengelschmiede_mittemai2023

Im vorletzten Heimspiel der Saison empfing die U19 den FC Speyer. Im Vergleich zum vergangenen Spiel war eine Leistungssteigerung zu erkennen, zun√§chst allerdings ohne entsprechendes Ergebnis. Die Sch√§ngel waren die spielbestimmende Mannschaft und erspielten sich eine Vielzahl guter Gelegenheiten, die jedoch nicht zum Torerfolg f√ľhrten. Die G√§ste erzielten hingegen aus vier Chancen drei Tore. Somit stand nach 38 Minuten anstelle einer eigentlich verdienten TuS-F√ľhrung ein 3:0 f√ľr Speyer. Kurz vor der Pause belohnte sich die TuS f√ľr ihren Aufwand und Marcel Miller erzielte das 3:1. Auch nach dem Seitenwechsel setzten die Sch√§ngel den Gegner unter Druck. In der 52. Minute traf Martin Jacobs zum 3:2. Der FC versuchte im Anschluss alles, um die drei Punkte mitzunehmen. Blau-Schwarz warf in den letzten Spielminuten aber alles nach vorne, so dass Sebastian Hollendung in der vierten Minute der Nachspielzeit zum vielumjubelten Ausgleich einnetzte.

F√ľr unsere U15 stand ein Ausw√§rtsspiel beim FC Trier an. Die Koblenzer kamen sehr gut ins Spiel und gingen bereits nach sechs Minuten durch Philipp Heinrich in F√ľhrung. Die darauffolgenden 20 Minuten blieben die Sch√§ngel dominant und erspielten sich mehrere zum Teil hundertprozentige Chancen, die sie jedoch nicht nutzten. In den letzten Minuten der ersten H√§lfte wurde Blau-Schwarz etwas nachl√§ssiger und fing an, das Spiel aus der Hand zu geben. Dieser Trend setzte sich in Halbzeit zwei fort. Trier bekam mehr Spielanteile und drehte mit zwei schnellen Toren direkt hintereinander verdient das Spiel. Die Sch√§ngel bekamen keinen Zugriff mehr, sodass am Ende eine 2:1-Niederlage stand.

Unsere U14 gewann ihr Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsr√ľck 2:0.

Die U13 setzte sich bei den Sportfreunden Eisbachtal mit 3:0 durch.

Das Stadtduell unserer U12 gegen den FC Rot-Weiss Koblenz endete torlos.

Die U11 trat in einem Leistungsvergleich u.a. gegen die Kickers Offenbach an. Ein sch√∂nes Turnier f√ľr unsere Sch√§ngel, die viel Spa√ü hatten und Erfahrungen sammeln konnten.

Die U10 gewann zuhause gegen den FV R√ľbenach mit 4:1.

Der Spieltagsbericht der Schängelschmiede wird präsentiert von Globus Koblenz-Bubenheim und Wintec Autoglas.

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien