SchängelschmiedeSpieltagsbericht der Schängelschmiede

04/04/2023
spieltagsbericht_schaengelschmiede_anfangapril_2023

Die √§lteste TuS-Jugend testete am vergangenen Wochenende gegen den Bezirksligisten Ata Sport Urmitz, da in der Regionalliga ein spielfreier Spieltag f√ľr die Sch√§ngel anstand. In Urmitz konnte man dank eines Doppelpacks von Noah H√§uber und Toren von Luan Krasniqi und Adam Elkebir mit 4:2 gewinnen und sich f√ľr die kommenden Aufgaben einspielen.

Die U17 konnte einen souveränen Sieg in der B-Junioren Regionalliga einfahren und gewann auf heimischen Geläuf mit 4:0 gegen den TV Mainz. Die Tore erzielten Elias Dudkiewiecz, Dejan Mijackovic, Maxim Pede und Ben Vulicevic. Durch den Sieg konnte der sichere Mittelfeldplatz 7 gefestigt werden.

Ebenfalls souverän gewann die U16 ihr Auswärtsspiel bei der JSG Neitersen in der Rheinlandliga mit 3:0.

F√ľr die U15 der Sch√§ngel war im Spiel gegen den Tabellenf√ľhrer der Regionalliga S√ľdwest FSV Mainz 05 leider nichts zu holen. Das Ausw√§rtsspiel wurde mit 5:0 verloren.

Die U14 trennte sich in der Rheinlandliga torlos von den Sportfreunden Eisbachtal.

Der Spieltagsbericht der Schängelschmiede wird präsentiert von Globus Koblenz-Bubenheim und Wintec Autoglas.

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien