SchängelschmiedeVorschau der Schängelschmiede

31/03/2023
vorschau_schaengelschmiede_anfangapril23

Unsere U19 hat nach dem torlosen Remis gegen den bis dahin ausnahmslos siegreichen Tabellenf√ľhrer 1.FC Kaiserslautern ein freies Wochenende in der Regionalliga. Gespielt wird trotzdem und zwar am Freitagabend im Test gegen den Herren-Bezirksligisten Ata Sport Urmitz. Ansto√ü ist um 20 Uhr in Urmitz.

Die U17 empf√§ngt am Sonntag den TV Mainz in der Regionalliga S√ľdwest zum Duell 7. gegen 12. Angepfiffen wird um 13:00 Uhr auf Kunstrasenplatz am Stadion Oberwerth.

In der Rheinlandliga reist die U16 nach Neitersen, um dort am Samstag um 17:00 Uhr gegen die JSG Neitersen um die nächsten Punkte zu kämpfen.

Ein absolutes Highlight steht f√ľr die U15 in der Meisterrunde der Regionalliga an. Am Samstag (Ansto√ü: 16:30 Uhr) tritt die Mannschaft in Mainz an, um den Tabellenf√ľhrer FSV Mainz 05 zu √§rgern.

F√ľr die U14 steht ein Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Eisbachtal auf dem Programm. Ansto√ü ist am Samstag um 15:15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Oberwerth.

Die U9 tritt schon am Freitag in einem Freundschaftsspiel beim SV Niederwerth an. Das Spiel beginnt um 17 Uhr in Niederwerth.

Die TuS und ihre Jugendpaten Globus Koblenz-Bubenheim und Wintec Autoglas w√ľnschen ein erfolgreiches Wochenende!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien