1. MannschaftBlau-Schwarz gegen Grün-Weiß: TuS Koblenz trifft auf den FV Engers

09/09/2022
heimspiel_engers_22

Die Anspannung und Vorfreude steigt: Am morgigen Samstag (10.09.) kommt es im Stadion Oberwerth zum Topspiel des 7. Spieltags der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Nord, die TuS Koblenz trifft um 14 Uhr im Stadion Oberwerth auf den FV Engers.

Die Ausgangslage: Der FV Engers ist die einzige Mannschaft der Nordstaffel, die bisher ungeschlagen ist. Drei Siege und zwei Unentschieden aus fünf Spielen bedeuten derzeit elf Punkte und Platz drei. Die Schängel, die bereits ein Spiel mehr absolviert haben, stehen mit 13 Punkten mindestens bis zum Anpfiff der Begegnung auf dem ersten Platz der Nordstaffel und sind wettbewerbsübergreifend seit sechs Spielen ungeschlagen. Beide Mannschaften sollten daher mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die Partie gehen können.

Zur Partie: Betrachtet man die letzten zwei Begegnungen zwischen den Jungs vom Wasserturm und den Schängeln, sieht die Statistik für die Koblenzer gar nicht schlecht aus. Während man im Auftaktspiel der Saison 21/22 in Engers ein 1:1-Unentschieden erzielte, konnte man sich im Rückspiel im heimischen Stadion Oberwerth gegen die Männer von Trainer Sascha Watzlawick mit 2:1 durchsetzen. Zur neuen Saison haben die Neuwieder den Kader, der vorher schon sehr gute Qualität besaß, allerdings nochmals deutlich verbessert: Mit Ex-Schängel Kevin Lahn und Vadym Semchuk sind beispielsweise zwei echte Hochkaräter an den Wasserturm gewechselt.

Zum Organisatorischen: Das Stadion Oberwerth öffnet ab 13 Uhr für die Zuschauerinnen und Zuschauer der Partie. Tickets gibt’s an der Tageskasse oder auf tuskoblenz.de/tickets bereits im Vorfeld der Begegnung. Der Gästebereich (Stehplatzbereich Block 3 und Sitzplatzbereich E) wird geöffnet, der Eingang der Gäste erfolgt über den Haupteingang. Eine zusätzliche Verpflegungsstelle steht in Block 2 zur Verfügung.

Bereit, gemeinsam die drei Punkte auf dem Oberwerth zu behalten? Dann sehen wir uns dafür morgen bei der Partie gegen den FV Engers!

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

TWITTER

@tuskoblenz - 7 Tagen

RT : Muss heute die geliebte @tuskoblenz-Wanddeko wegen Umzugs meiner Mutter aus meinem alten Kinderzimmer abmachen. So werde ich…

@tuskoblenz - 3 Wochen

Wir verpflichten Stürmer Erijon Shaqiri! Willkommen in der schönsten Stadt an Rhein und Mosel, Erijon! 🙌 Zur Mel…

@tuskoblenz - 3 Wochen

Auf einen kranken Jungen noch draufhauen, lieber nicht. 😬 Gesund werden! 🤝

2022 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien