1. MannschaftDirektaufstieg oder Relegation: TuS Koblenz empfängt am Sonntag den FV Diefflen

27/05/2023
fvdiefflen_heim_2223

Alles ist m√∂glich am morgigen Sonntag (28.05.2023), wenn die TuS Koblenz um 15 Uhr im heimischen Stadion Oberwerth den FV Diefflen zum letzten regul√§ren Oberligaspiel der Saison 22/23 empf√§ngt. Mit dem Sieg gegen die Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern vor gut einer Woche, haben sich die Sch√§ngel bereits den 2. Platz in der Oberliga und damit den Relegationsplatz gesichert, aber auch die Meisterschaft und der Direktaufstieg in die Regionalliga S√ľdwest ist f√ľr das Team von Michael Stahl und Ilyas Trenz am letzten Spieltag noch realistisch. Zwar hat die TuS Koblenz den Direktaufstieg nicht in der eigenen Hand, sondern ist vom Ergebnis des Parallelspiels zwischen dem erstplatzierten TSV Schott Mainz und dem drittplatzierten FK Pirmasens abh√§ngig, aber wie jeder, der es mit dem Fu√üball h√§lt, wei√ü: In diesem Sport ist immer alles m√∂glich.

Wichtig ist jedoch, dass sich die TuS Koblenz vor der mit Spannung erwarteten Begegnung auf die eigenen Aufgaben konzentriert. Und die sind Herausforderung genug: Mit dem FV Diefflen trifft Blau-Schwarz auf ein kompaktes Team, welches sich sicherlich nicht mit einem Unentschieden oder einer Niederlage aus der Saison verabschieden m√∂chte. Auch beim Ausw√§rtsspiel im Saarland musste sich die TuS Koblenz erheblich strecken, um am Ende einen Ausw√§rtssieg zu erringen. Auf dem Oberwerth sind die Sch√§ngel in dieser Saison jedoch eine Macht: In 14 Spielen konnten ganze elf Heimsiege gefeiert werden, verloren hat die TuS Koblenz auf heimischem Gel√§uf in der Spielzeit 22/23 noch √ľberhaupt nicht.¬†

Die Unterst√ľtzung von den R√§ngen ist den Sch√§ngeln dabei gewiss: Der Vorverkaufsrekord f√ľr ein TuS-Heimspiel in dieser Saison wurde bereits geknackt. Auch die Wettervorhersage f√ľr Sonntag spielt mit: Erwartet werden Temperaturen von √ľber 20 Grad und viel Sonnenschein. Tickets f√ľr die Partie gibt‚Äôs im Vorfeld auf tuskoblenz.de/tickets oder an der Tageskasse, das Stadion √∂ffnet ab 13:30 Uhr seine Pforten f√ľr die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die TuS Koblenz empfiehlt den Vorverkauf zu nutzen (Tickets k√∂nnen als Handyticket mitgef√ľhrt werden) oder fr√ľhzeitig anzureisen: Ein sp√§terer Anpfiff der Partie ist aufgrund des Parallelspiels in Mainz nicht m√∂glich.¬†

Bereits vor dem letzten regul√§ren Spiel m√∂chten wir uns bei allen Mitgliedern, Fans, Ehrenamtlern und Partnern f√ľr die au√üerordentliche und keineswegs selbstverst√§ndliche Unterst√ľtzung in der laufenden Saison bedanken. Lasst uns gemeinsam das letzte Oberligaspiel der Saison zu einem echten Fu√üballfest machen! Und nach Abpfiff? Da halten wir es mit Michael Stahl: ‚ÄěDrei Punkte am Sonntag holen und dann schauen wir mal, was daraus wird.‚Äú

Bis morgen auf dem Oberwerth, Schängel! 

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2023 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien