1. MannschaftTuS Koblenz verpflichtet Beykan Seng√ľl

11/07/2024
beykanseng√ľl_jul24

Die TuS Koblenz vermeldet einen weiteren Neuzugang: Wie der Verein heute mitteilt, wechselt Defensivspieler Beykan Seng√ľl (19) zu den Sch√§ngeln.¬†

Seng√ľl, der zuletzt f√ľr die U19 des SC Verl in der U19-Bundesliga spielte, wird dem ein oder anderen aufmerksamen Beobachter bereits in den letzten Trainingseinheiten oder Testspielen aufgefallen sein.¬†

‚ÄěBeykan hat bereits gro√üe Teile der bisherigen Vorbereitung und auch die ersten Testspiele mit uns absolviert und konnte uns dort √ľberzeugen. Nat√ľrlich wird es seine Zeit brauchen, bis er sich an den Herrenfu√üball gew√∂hnt, aber wir glauben an sein Talent und dass er es schaffen kann, sich bei uns fest zu etablieren. Er ist jung und technisch gut ausgebildet. Sein pers√∂nliches und sportliches Engagement ist uns positiv aufgefallen und wir m√∂chten ihm die Gelegenheit geben, seine Chance bei uns zu suchen. Wir begr√ľ√üen Beykan herzlich bei der TuS‚Äú, so Sportvorstand Sam-Vincent Graef zur Verpflichtung von Beykan Seng√ľl.

Willkommen an Rhein und Mosel, Beykan!

Zeit, gemeinsam auf die Neuverpflichtung anzusto√üen – nat√ľrlich mit dem Klassiker K√∂nigsbacher Pilsener! ūüćĽ

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gr√ľndung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fu√üballs in Neuendorf. Nur ein Jahr sp√§ter folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Sch√ľler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

2024 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien