NewsSchängelschmiedeNeuer Jugendpate der Schängel: Wintec Autoglas wird Partner der TuS Koblenz

10/02/2022
wintec_jugendpate_2022

Die Schängel haben einen neuen Partner aus der Wirtschaft

Die TuS Koblenz begrüßt einen neuen Partner aus der Wirtschaft im Kreis der TuS-Familie: Mit Wintec Autoglas engagiert sich ein weiteres Unternehmen bei den Schängeln.

Wintec Autoglas ist das bundesweit größte und umsatzstärkste Franchise-System im Segment professionelle Ein- und Ausbauten sowie Reparaturen von Autoglas in Windschutz- und Heckscheiben. Mit über 300 Stationen in Deutschland, vertrauen Autobesitzer aus ganz Deutschland auf die Dienstleistungen von Wintec Autoglas.

Das Unternehmen, 1988 in Limburg an der Lahn gegründet, unterstützt bereits zahlreiche Vereine und soziale Organisationen. Dieses Engagement soll als Teil der Unternehmensphilosophie weiter intensiviert werden, eine Herzensangelegenheit des Unternehmens ist dabei der Jugendsport und so engagiert sich Wintec Autoglas folgerichtig als neuer Jugendpate der Schängel.

„Fußball verbindet die Menschen und ist durch seine Integrative und soziale Wirkung ein wichtiger gesellschaftlicher Faktor. Aus diesem Grund unterstützen wir auch die Nachwuchsabteilung der TuS Koblenz als Jugendpate“, so Markus Buchcik, Mitglied der Geschäftsleitung der Franchisegeberzentrale Wintec Autoglas in Limburg an der Lahn.

„Mit Wintec Autoglas gewinnt die TuS Koblenz einen Partner, der aus unserer Region kommt, aber eine bundesweit bekannte Marke ist. Die Gespräche mit Markus Buchcik, der über den notwendigen Weitblick verfügt und ein echter Fußballfachmann ist, waren extrem zielorientiert und sehr interessant. Wir bedanken uns bei Wintec Autoglas für die Unterstützung der Schängel und freuen uns über den Beginn der neuen Partnerschaft“, ergänzt Michael Stahl.

Weitere Informationen zum neuen Partner der TuS Koblenz gibt’s auf htttps://www.wintec-autoglas.de

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

INSTAGRAM

TWITTER

@tuskoblenz - 5 Tagen

Heute im TuS-Podcast: Urs Meier, ehemaliger UEFA/FIFA-Schiedsrichter! Jetzt die neue Folge auf…

@tuskoblenz - 5 Tagen

Schängel am Sonntag zu Gast beim FV Dudenhofen #tuskob

@tuskoblenz - 6 Tagen

Geänderte Öffnungszeiten auf der Geschäftsstelle #tuskob

2022 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien