1. MannschaftSchweres Heimspiel vor der Brust: TuS Koblenz empfängt den SV Gonsenheim

15/09/2022
heimspiel_gonsenheim_2223

Bevor die TuS Koblenz in der nächsten Woche am spielfreien Wochenende etwas Zeit zum Verschnaufen hat, wird es an diesem Samstag (17.09.) nochmal richtig herausfordernd: Die Schängel empfangen um 14 Uhr im heimischen Stadion Oberwerth den SV Gonsenheim am 8. Spieltag in der Nordstaffel der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Warum herausfordernd? Weil die Männer von Gonsenheim-Trainer Anouar Ddaou zwar ihr erstes Spiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal verloren, aber seitdem ungeschlagen durch die Liga marschieren. Gegen den FV Engers konnte man auswärts am Wasserturm einen Punkt erzielen, im Derby gegen den TSV Schott Mainz sogar die drei Punkte behalten, auch gegen Kirchberg und Pfeddersheim setzte man sich durch. Mit elf Punkten aus sechs Spielen stehen die Mainzer damit derzeit auf Rang vier der Tabelle.

Die TuS, seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen (sechs Siege, ein Unentschieden), kann natürlich äußerst selbstbewusst in die Partie gehen, sollte sich aber bewusst sein, dass das Heimspiel alles andere als ein Selbstläufer wird: Nicht weniger als eine Topleistung wird am Samstag nötig sein, um die drei Punkte in der Festung Oberwerth (drei Siege in drei Heimspielen) zu behalten. 

Das Stadion Oberwerth öffnet am Samstag ab 13 Uhr die Tore für die Zuschauerinnen und Zuschauer der Partie. Tickets gibt’s wie immer im Vorfeld der Begegnung auf tuskoblenz.de/tickets oder an der Tageskasse am Spieltag. 

Die TuS Koblenz freut sich auf eure Unterstützung beim wichtigen Heimspiel gegen den SV Gonsenheim! 

Werde TuS Koblenz Mitglied

Der Verein

tus-koblenz-footer2

Das Jahr 1910 gilt mit der Gründung des FC Concordia als Geburtsstunde des Fußballs in Neuendorf. Nur ein Jahr später folgte der FC Deutschland Neuendorf. Die Schüler Johannes Kottemeier, Peter Nick, Peter Miltz, Wilhelm Miltz, Fritz Holz, Peter Schwolen, Heinrich Lamberti, Karl Bohr, Johann Blank, Wilhelm Lotz und Josef Schellenbach legten 1911 den Grundstein zur heutigen TuS Koblenz.

TWITTER

@tuskoblenz - 7 Tagen

RT : Muss heute die geliebte @tuskoblenz-Wanddeko wegen Umzugs meiner Mutter aus meinem alten Kinderzimmer abmachen. So werde ich…

@tuskoblenz - 3 Wochen

Wir verpflichten Stürmer Erijon Shaqiri! Willkommen in der schönsten Stadt an Rhein und Mosel, Erijon! 🙌 Zur Mel…

@tuskoblenz - 3 Wochen

Auf einen kranken Jungen noch draufhauen, lieber nicht. 😬 Gesund werden! 🤝

2022 © TuS Koblenz 1911 e.V. | Webdesign Spack! Medien