Weingut Lunnebach präsentiert TuS-Wein

Weingut Lunnebach präsentiert TuS-Wein

Nicola Lunnebach hält ihn in den Händen: Den ersten „TuS-Wein“

Eine schöne Art, die TuS Koblenz zu genießen: In Zusammenarbeit mit dem Weingut Karl Lunnebach aus Koblenz-Güls ist es der TuS Koblenz gelungen, einen ganz speziellen Tropfen zu kreieren. „Steilvorlage“, so der Name dieser Sonderedition, ist der erste offizielle TuS-Wein.


Hierbei handelt es sich um einen halbtrockenen Riesling des weit über Koblenz hinaus bekannten Winzers Karsten Lunnebach. Angebaut wird der Riesling im „Koblenzer Marienberg“, einer der absoluten Spitzenlagen an der Mosel. Im Glas präsentiert sich der Qualitätswein Sonnengelb, beinahe so wie im Wappen der TuS Koblenz.


Wer den ersten TuS-Wein aufgrund seiner Einzigartigkeit nicht trinken möchte, sollte die Flasche dennoch gut hüten: Gut möglich, dass diese Serie bald zum begehrten Sammlerobjekt wird. Denn die „Steilvorlage“ ist nicht käuflich zu erwerben.


Im Rahmen einer Qualitätsoffensive wird die TuS Koblenz künftig für alle Mitglieder zusätzliche Mehrwerte und Anreize schaffen, Vereinsmitglied zu werden und zu bleiben. Daher wird dieser Wein nur im Rahmen von ganz besonderen Anlässen, z. B. runden Geburtstagen oder Vereinsjubiläen, an einen exklusiven Personenkreis verschenkt. Vornehmlich sind das die Mitglieder, die der TuS Koblenz treu zur Seite stehen und das Rückgrat des Vereins bilden.


„Immer wieder werde ich gefragt, was man eigentlich davon hat, Mitglied bei der TuS Koblenz zu sein“, so Präsident Christian Krey. „Die Frage ist durchaus berechtigt, da natürlich nicht alle Mitglieder bedingungslose Idealisten sind und einfach nur dem Verein etwas Gutes tun wollen. Wir als Verein sind auch ein Stück weit Dienstleister und es muss sich daher auch lohnen, der TuS Koblenz als Mitglied verbunden zu sein. Daher werden wir nach und nach damit beginnen, den Vereinsmitgliedern echte Vorteile zu präsentieren und beginnen dies mit dem exklusiven TuS-Wein, der nur zu ganz besonderen Anlässen ausgegeben wird“, so Krey weiter. „Ich bedanke mich bei allen, die an diesem Projekt beteiligt waren und ganz besonders beim Weingut Lunnebach aus Güls. Karsten Lunnebach ist nicht nur TuS-Fan durch und durch, sondern seit Jahren treuer Sponsor und Unterstützer der TuS“.
möbel billi
zum Mitliedsantrag
zum Podcast
Stadionzeitung der TuS Koblenz
Bitburger Braugruppe
Lotto Rheinland-Pfalz